23.08.2016
Stellungnahme: Schutzsuchender unter Gewaltanwendung aus den Räumen eines Kapuzinerklosters in Münster abgeholt

Mit Bestürzung reagiert die BAG Asyl in der Kirche auf die am Dienstag bekannt gewordene gewaltsame Räumung eines Kirchenasyls in Münster. Ein dort Schutzsuchender war morgens unter Anwendung von Gewalt aus den Räumen eines Kapuzinerklosters abgeholt worden. Wir verurteilen dieses Vorgehen aufs Schärfste und verlangen eine umgehende und umfassende Aufklärung und Information über die Hintergründe und Verantwortlichkeit für dieses Vorgehen.

 

Dietlind Jochims
Vorsitzende der Ökumenischen BAG Asyl in der Kirche e.V.
dietlind.jochims@oemf.nordkirche.de

« Zurück zur Übersicht