18.07.2012
Presseerklärung zum positiven Ausgang des Kirchenasyls in der Evangelische Kirchengemeinde Frankfurt Oder

Die tschetschenische Familie, die aus Angst vor Übergriffen in ihrer Heimat in Frankfurt Oder im Kirchenasyl eine vorläufige Bleibe gefunden hat, darf in Deutschland Asyl beantragen.
Mit großer Erleichterung und Freude hat die Kirchengemeinde diese Nachricht aufgenommen.

Frankfurt.PM. Ausgang Kirchenasyl, 18.7.12

« Zurück zur Übersicht

Bleiben Sie informiert

Kirchenasyl unterstützen