17.03.2016
Newsletter 3/2016

Liebe Freundinnen und Freunde der Kirchenasylbewegung,

im aktuellen Newsletter haben wir, die BAG Asyl in der Kirche, wieder eine Auswahl von Neuigkeiten und Ankündigungen zum Thema Kirchenasyl und Flüchtlingspolitik zusammengestellt.

Sie finden fortlaufend wie gewohnt den aktuellen Stand der Kirchenasyl-Statistik. Ständige Updates dazu können Sie auf unserer Homepage unter www.kirchenasyl.de nachlesen.

Nachfolgend haben wir für Sie eine Übersicht interessanter Schlagzeilen aus dem Monat Februar im Pressespielgel zusammengestellt. Wenn Sie die Artikel lesen möchten, folgen Sie bitte einfach dem markierten Link auf die Website.

Den nächsten Newsletter, in dem wir die Nachrichten aus März zusammengestellt haben, werden wir im April 2016 verschicken.

Sollten Sie Veranstaltungen organisieren, die von Interesse sein könnten und die wir bewerben sollen, lassen Sie es uns bitte wissen unter
info@kirchenasyl.de.

Mit freundlichen Grüßen,

Genia Schenke Plisch
Jan Rouven Drunkenmölle


Die BAG finden Sie auch auf facebook!

Sie möchten Kirchenasyle ermöglichen? Jetzt Fördermitglied werden!

 

In eigener Sache

Carnival Al-Lajiìn_Al-Lajiàat

Als Teil vom Bündnis My Right Is Your Right! rufen wir zum Carnival Al-Lajiìn_Al-Lajiàat / Karneval der Geflüchteten am Sonntag, 20.03.2016, Beginn: 12 Uhr Platz der Luftbrücke

Banner_quer

Die Intendanten und Künstlerischen Leiter der am Carnival beteiligten Theater wenden sich nun mit einem offenen Brief an die Berliner Bevölkerung. Sie rufen auf zur Teilnahme und Unterstützung der Demonstration und ihrer Ziele, für ein buntes, vielfältiges und menschenwürdiges Leben in unserer Stadt! Auch Sie können diesen Brief unterzeichen:
Offener Brief auf change.org

 

I.Aktuelle Statistik

Aktuell zum 17.03.2016

Wir wissen zurzeit von 274 Kirchenasylen mit mindestens 427 Personen, davon sind etwa 92 Kinder. 235 der Kirchenasyle sind sogenannte Dublin Fälle. 

Jahresverlauf 2016:

Datum

Kirchenasyle

Personen /davon Kinder

Dublin Fälle

17.03.

274

427 / 92

235

12.02.

270

450 / 108

234

20.01.

277

449 / 103

241

 

II. Pressespiegel*

II.I       Kirchenasyl

02.02.2016 n-land.de
Kirchenasyl für Syrer in Burgthann
Der 30-jährige junge Mann war über Italien in die EU eingereist und soll nun gemäß den Dublin-II-Bestimmungen dort seinen Asyl-Antrag stellen.

02.02.16 merkur.de
Nigerianer findet Schutz im Kirchenasyl
In Ottenhofen gibt es einen ersten Fall von Kirchenasyl. Im Pfarrhaus wird derzeit ein junger Nigerianer beherbergt.

03.02.16 n-land.de
Zweifel an der korrekten Zustellung des Abschiebebescheids
Kirchenasyl: Anwaltliche Prüfung läuft

04.02.16 evangelisch.de
Australien: Anglikaner bieten Asylbewerbern Kirchenasyl an
Die in Australien unerwünschten Asylsuchenden bekommen Zuflucht in anglikanischen Kirchen.

10.02.16 mainpost.de
Die Nykonchuks schöpfen Hoffnung
Derzeit befindet sich die aus dem umkämpften Donezk geflüchtete vierköpfige Familie im evangelischen Kirchenasyl.

11.02.16 bzbasel.ch
Ein Suizid lancierte das Kirchenasyl erneut
Der Kirchenhistoriker und Theologe Mariano Delgado erklärt im Interview die Hintergründe des Kirchenasyls.

13.02.16 fnp.de
Kirchenasyl in Frankfurt
Mahmood Nadeki und Rahman Samimi, beide Mitte 20, sind in der Philippusgemeinde im Riederwald untergekommen.

16.02.16 nnp.de
Kirche gewährt Flüchtling Asyl
Eine katholische Kirchengemeinde im Südkreis hat nun einem Pakistaner, der abgeschoben werden soll, Asyl gewährt.

19.02.16 focus.de
Kirchenasyl-Fälle nur leicht gestiegen
Derzeit gewähren katholische und evangelische Gemeinden in Bayern etwa 100 Flüchtlingen Schutz vor einer drohenden Abschiebung.

19.02.16 idowa.de
Kirchenasyl als letzte Rettung vor der Abschiebung
Flüchtlinge, denen die Abschiebung droht, können Zuflucht bei der Kirche finden.

 

II.II      Kirchen unterstützen Flüchtlinge

03.02.16 nw.de
Kirchen machen Integration der Flüchtlinge zur Chefsache
Der Erzbischof ernennt einen Sonderbeauftragten. Beide Kirchen setzen auf Arbeitsgemeinschaften

04.02.16 allgemeine-zeitung.de
Präsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau: Staat versagt bei Flüchtlingen
Volker Jung, hat die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung scharf kritisiert.

 04.02.16 mdr.de
Katholikentag im Zeichen von Flucht und Migration
Zentrales Thema auf dem 100. Katholikentag wird die Flüchtlingskrise sein. Die Kirche will darüber beraten, wie sie bei der Integration von Flüchtlingen helfen kann.

10.02.16 tageswoche.ch
Besetzung der Matthäuskirche: Ein Appell an die Menschlichkeit
Mit der Besetzung will der Verein «Wir bleiben» die unmittelbar bevorstehende Ausschaffung von vier jungen Männern verhindern.

11.02.16 deutschlandfunk.de
Ungewöhnliches Bündnis für menschenwürdige Aufnahme von Flüchtlingen
In der hochemotionalen Debatte über die Flüchtlingspolitik in Deutschland wollen Vertreter der Religionsgemeinschaften, Gewerkschaften und Arbeitgeber gemeinsam ein Zeichen setzen.

15.02.16 sueddeutsche.de
Katholische Kirche will sich stärker um Flüchtlinge kümmern
Die Reformbewegung „Wir sind Kirche“ hat die katholischen Bischöfe zur Öffnung weiterer leerstehender Gebäude für Geflüchtete aufgerufen.

22.02.16 katholisch.de
Kirchen verurteilen Angriffe auf Flüchtlinge
Sächsische Kirchenvertretern äußern sich zu Ereignissen von Clausnitz und Bautzen

24.02.16 evangelisch.de
Neue Arbeitshilfe: Flüchtlinge auf dem Dorf integrieren
Initiative stellt neue Arbeitshilfe für Ehrenamtliche vor

26.02.16 domradio.de
Politik und Kirche sensibilisieren
Der Berliner katholische Erzbischof Heiner Koch drängt auf den besonderen Schutz von homosexuellen Flüchtlingen.

 

III. Hinweise

III.I Lesetipp

Die Bleibenden von Christian Jakob

2015 zählten die deutschen Behörden 1091894 eintreffende Flüchtlinge. Die Zahl der fremdenfeindlichen und rassistischen Angriffe erreichte einen Höchststand, doch gleichzeitig entstanden unzählige Willkommensinitiativen. Der Journalist Christian Jakob beschreibt, wie tiefgreifend sich Zivilgesellschaft und Institutionen in Deutschland seit dem sogenannten Asylkompromiss von 1993 verändert haben. Das ist auch das Werk der Flüchtlinge selbst. Mit jahrzehntelangen Protesten haben sie ihre Isolation in den Asylbewerberheimen durchbrochen und die notwendige Modernisierung Deutschlands zum Einwanderungsland vorangetrieben.

Dossier „Flucht und Migration – Afrikanische Perspektiven“

Obwohl das Thema Flucht und Migration zum Hauptthema aktueller gesellschaftlicher und politischer Debatten geworden ist, werden tatsächliche Fluchtursachen jedoch nur selten thematisiert. Um diesem Trend etwas entgegen zu setzen, ist in dieser Woche das in Kooperation mit dem Südlink entstandene Inkota-Dossier „Flucht und Migration – Afrikanische Perspektiven“ erschienen. Es kommen v.a. afrikanische Autor*innen zu Wort, die sich mit bisher wenig behandelten Themen wie der Situation Geflüchteter Frauen in Deutschland, dem Zusammenhang zwischen Flucht und Ölproduktion im Nigerdelta, oder Theater als Form des Widerstands gegen die europäische Abschottungspolitik beschäftigen.

III.II Veranstaltungshinweise

20.03.16

Platz der Luftbrücke, Berlin

Carnival Al-Lajiìn – Demonstration of

My Right is Your Right! on the Global Day of Action against Racism

21.03.16

Haus am Dom,
Domplatz 3, Frankfurt

„Warum sie zu uns kommen…“ – Fluchtursachen Eritrea

15. – 16.04.16

Evangelische Tagungsstätte Haus Villigst, Iserlohner Straße 25, 58239 Schwerte

5. bundesweite Ost-West-Konferenz  Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus

10-12.06.16

Leipzig

Welcom2stay, Gipfeltreffen der Bewegungen des Willkommens

 

Den Newsletter können Sie hier auch als PDF herunterladen: Newsletter 3_2016

 

* Hinweis: Bei den kursiv gedruckten, zitierten Sätzen handelt es sich um die Anfänge einer Auswahl von Artikeln, die sich in den letzten Wochen mit dem Thema Kirchenasyl beschäftigt haben. Sie geben nicht zwingend die Meinung der Redaktion wider. Die Hyperlinks der Überschriften verweisen auf die Quellen, sie sind für ihre Inhalte selbst verantwortlich. Am Erscheinungstag des Newsletters waren alle noch aktuell und zugänglich.

« Zurück zur Übersicht