05.09.2014
BAG Neuerscheinung: Asyl in der Kirche in Bewegung – Geschichten und Perspektiven zum 20-jährigen Bestehen der Ökumenischen Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche e.V.

Vorwort

Asyl in der Kirche in Bewegung – das heißt: Asyl ist in Bewegung. Kirche ist in Bewegung. Und Asyl in der Kirche ebenso. Es ist viel passiert, seit vor 30 Jahren das erste Kirchenasyl in Deutschland gewährt und seit vor 20 Jahren die Ökumenische Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche e.V. gegründet wurde. Die Texte, die in diesem Buch versammelt sind, geben Einblicke in die Kontexte, Dynamiken und Veränderungen, die das Kirchenasyl in diesen Jahrzehnten geprägt haben. Sie sind ein buntes Mosaik von Geschichten und Perspektiven, die so verschieden, vielschichtig und oft genug auch widersprüchlich sind wie die Bewegung, von der sie erzählen. Im ersten Teil des Buches sind Geschichten zu lesen: Geschichten aus dem Leben, aus der Praxis, aus dem – vermeintlichen – Alltag. Sie werden erzählt von Menschen, die im Kirchenasyl leben oder gelebt haben, und von Menschen, die Kirchenasyl gewährt haben, einmal oder immer wieder. Sie werden erzählt von Schutzsuchenden, Nachbarinnen und Nachbarn, Kirchenmitgliedern, Pastorinnen und Pastoren. So unterschiedlich die Stimmen sein mögen, die wir hier hören – was die Autor_innen und ihre Texte verbindet, ist, dass sie nicht so sehr über  Kirchenasyl schreiben, sondern aus dem Kirchenasyl. Es sind reale Momente, Orte, Begegnungen und Emotionen, die in Texte verwandelt wurden.

Im zweiten Teil werden Gedanken über die Entstehung und Entwicklung von Kirchenasyl geäußert, über die Ideen, die hinter der Praxis des Kirchenasyls stecken, über den politischen und gesellschaftlichen Kontext, in dem Kirchenasyl praktiziert wird, über Träume und Hoffnungen, Herausforderungen und Fragen. Manche dieser Fragen werden beantwortet, viele bleiben offen. Und so ist dieses Buch ein Versuch zu beschreiben, ohne alles zu erklären; Fragen aufzuwerfen, ohne alles zu beantworten, und gerade dadurch Gedanken und Diskussionen anzuregen.

Möge es allen Lesenden eine Ermutigung sein, voneinander und miteinander zu lernen, weiterzudenken und weiterzumachen. Und mögen Asyl, die Kirche und Asyl in der Kirche auch in den kommenden Jahrzehnten in Bewegung bleiben.

Birgit Neufert
Ökumenische Bundesarbeitsgemeinschaft
Asyl in der Kirche e.V.

Berlin, im August 2014

Die Jubiläumsbroschüre kann gegen eine Spende bei uns bestellt oder als PDF-Dokument heruntergeladen werden.

« Zurück zur Übersicht

Bleiben Sie informiert

Kirchenasyl unterstützen